Reise 1

Unvergessliche Gartenstunden in Schwaben

** Neuer Garten, * Garten erst einmal besucht

**(423) Auftakt des Tages ist ein idyllisches Rosenparadies mit über 200 Bodendeckern, Ramblern sowie Beet- und Strauchrosen bei Türkheim, in dem der Besucher in einer Wolke wunderbarer Düfte und unterschiedlichster Farbtöne schwelgt. Ein Obst- und Gemüsegarten bereichert den Speiseplan.

(328) Harmonisch und naturnah ist dieser parkartig angelegte Garten einer Künstlerin bei Schwabmünchen; in den miteinander kommunizierenden Bereichen blühen Rhododendren, Sträucher und prachtvolle Stauden um die Wette; alter Baumbestand spendet Schutz und Ruhe, ein großer lebendiger Teich und dezent platzierte eigene Skulpturen ergänzen die Stimmung.

(528) Ein grüner Garten der besonderen Art bei Wiesenbach verzaubert seine Besucher: Erlesene Blattstrukturpflanzen und seltene Gehölze in allen Nuancen strahlen Harmonie und Üppigkeit aus, nur hier und da liebevoll von zarten Blüten und ausgewählten Details begleitet. Beeindruckende Hostazucht.

(999) Ein großer zauberhafter Landschaftsgarten mit altem Baumbestand am Wald bei Wiesenbach lässt die Herzen aller Pflanzenfreunde höher schlagen: Entlang einer zierapfelgesäumten Hauptachse bietet er zahlreiche anspruchsvolle Themengärten, einen Seerosenteich, eine weinumrankte Laube sowie eine reiche Auswahl an fachmännisch kombinierten Stauden und Gehölzen.