Reise 3

Geheime Gartenreiche im Fünfseenland

** Neuer Garten, * Garten erst einmal besucht

(798) Dieser idyllische, sanft fließend strukturierte Halbschattengarten am Ufer des Wörthsees überrascht mit erlesenen Blütenpflanzen unter prächtigem Baumbestand; ein gemütliches Gartenhaus und geschmackvoll eingesetzte Akzente bilden besondere Blickpunkte in diesem bezaubernden Gartenreich.

*(605) Ein außergewöhnlicher Hanggarten auf drei Ebenen vorm Wald, um ein idyllisches Landhaus bei Herrsching verzaubert seine Besucher: Rhododendren, Funkien, Farne und immergrüne Bodendecker bilden eine reizvolle grüne Parklandschaft; hier und da Farbtupfer dank geschickt platzierter Topfpflanzen.

*(561) Ein weitläufiger fröhlicher Garten in Andechs strahlt friedlichen und ländlichen Charakter aus: Um die geschwungene Rasenfläche säumen sich Beete mit fein aufeinander abgestimmten Pflanzkompositionen aus Rosen und Stauden; Obstbäume und Wein, teils als Spalier, betonen den besonderen Charme.

*(412) Dieser Schaugarten mit über 1100 Stauden wurde als „Arche Noah“ einer sich auflösenden Staudengärtnerei angelegt, um besondere Pflanzen zu retten. Die Beete sind wie Blütenblätter angelegt, aufgelockert von Gehölzen, Strauchrosen und kleinen Teichen (wir erhalten eine private Führung).

75 €
inkl. MwSt.

Die Reise hat bereits stattgefunden.